TuS-News Saison Verein Stadion TuS Gaststätte Bildergalerien Interaktiv Interessante Links
24.07.2019   |   04:33 Uhr
 

Zur TuS-Tipprunde




TuS Specials
Besucherrekord: 2.164
Besucher gesamt: 1.479.925
Besucher heute: 33
Besucher gestern: 112
Klicks gesamt: 14.286.214
Klicks heute: 81
Klicks gestern: 234

17 Besucher online




Vatertagsturnier in der Nähe von Aachen

E1 beim Feldturnier in Linden-Neusen | E-Junioren | 11.05.2013 - 20:31

Dieser Vatertag begann zumindest für mich untypisch, die E1 hatte ein Turnier beim VfR Linden-Neusen angenommen. Das Turnier begann um 9:00 Uhr, das bedeutete um 7:45 Uhr den Treffpunkt zu erreichen oder um 8:30 Uhr dort zu sein, oh das war Früh für einen Feiertag.



Wir machten uns auf den Weg und erwischten um 8:00 Uhr auf der Autobahn noch ein paar Regenschauer.  Aber ab dann wurde es eindeutig besser.  Am Turnier nahmen 8 Mannschaften in 2 Gruppen à 4 Mannschaften teil und wer ins Finale wollte musste Gruppenerster werden.



Unser erstes Spiel hatten wir gegen die SG Broich Weiden Siedlung, das konnten wir relativ locker durch einen Hattrick von Linus und einen Treffer von Alen 4:0 gewinnen. Danach trafen wir auf den FC Viersen, auch dieses Spiel haben wir unangefochten 4:0 durch Tore von Sascha, Luca, Eric und Jean-Pierre gewonnen.



Zwei Mal ein 4:0 und das bei einer Spielzeit von jeweils nur 10 Minuten, sollte alles so einfach bleiben?

Nein, es wurde entschieden schwerer, aber dafür wurde das Wetter zunehmend sonniger. Im letzten Vorrundenspiel wartete der SV Fühlingen-Chorweiler auf uns.



Diese Mannschaft war aggressiver als unsere bisherigen Gegner und setze uns zum ersten Mal an diesem Tag unter Druck.  Die Zweikämpfe wurden intensiver und zum ersten Mal wurde unser Torwart Tom wirklich gefordert.



Doch auch wir erarbeiteten uns Torchancen, am Ende hatten wir, in einem sehr ausgeglichenen Spiel, auch etwas Glück und gewannen durch ein Tor von Linus mit 1:0.



Damit sind wir als Gruppenerster mit 9 Toren und ohne Gegentor in das Endspiel eigezogen.

Die Verteidigung um den Torwart Tom, mit Eric, Lennart und Alen hatte eine blitzsaubere Weste behalten und die Stürmer hatten eine gute Ausbeute erzielt.



Nun hieß es warten, alle Platzierungsspiele wurden vor unserem Endspiel ausgetragen.

Unser Endspielgegner war der FC Düren-Niederau und dieses Spiel war das Schwierigste an diesem Tag für uns. Die Spieler dieser Mannschaft war uns spielerisch ebenbürtig und körperlich teilweise überlegen.  Das war ein hartes Stück Arbeit für alle, viele Laufduelle, harte Zweikämpfe und großartige Torwartleistungen konnte man bewundern.



Beide Mannschaften gaben alles, aber nach der relativ kurzen Spielzeit von 10 Minuten stand es immer noch 0:0.  Damit musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen.



Aber auch da sollte es keinen eindeutigen Sieger geben, nach großartigen Leistungen beider Torhüter stand es nach je 5 Schüssen 1:1.  Erst mit dem 7. Schuss gelang es dem FC Düren-Niederau das Endspiel 2:1 für sich zu gewinnen.



Tja, das war Pech, Elfmeterschießen hat leider immer etwas mit Glück zu tun.

Aber nach der einen oder anderen Stärkung von den Verpflegungsständen stieg die Laune der Jungs wieder an und wir machten uns auf den Heimweg.

Schon am kommenden Samstag, den 11.5. tritt die Mannschaft auswärts in der Meisterschaft gegen den BV Weckhoven an. Mit einer Leistung wie gegen den SV Fühlingen-Chorweiler oder den FC Viersen brauchen wir uns da nicht zu verstecken.

Bericht: Jens Goetz  Fotos: Norbert Schüller








© 2007 TuS Grevenbroich   -    Impressum | Policy | Kontakt




TuS bei Facebook

Elektro Leufgen - 9.859 Klicks
Freie Werbefläche - 23.629 Klicks
Milan Automobile - 15.954 Klicks
KFZ Technik Cornetz - 12.429 Klicks
Brings-Rheinland-Versicherungen - 14.944 Klicks
Rabe-Datentechnik - 18.016 Klicks